***********************************
Mein Vortrag geht über Rechtsanwälte.
***********************************

1) Was ist ein Rechtsanwalt ?!

Ein Rechtsanwalt ist jemand der Rat gibt wenn es um juristische Sachen geht, um Beispiel wenn man in seinen Rechten betrogen wird. Eim Beispiel: Man wird mitgenomen auf Polizeibüro als Verdächtiger in einer Mordsache.
2) Wie kann man ein Rechtsanwalt wirden?!

Nach fünf Jahren Universität hat man sein Zeugnis Rechten und einen Eid aud seinen Beruf abgelegt, und dann kann man Rechtsanwalt werden.
Jeder Anfänger sollte drei Jahre in die Lehre bei einen Rechtsanwalt der schon lange Rechtsanwalt ist. Der Rechtsanwaltlehrling sollte fachmännischen Unterricht folgen. Diese Unterrichtstunden werden abgeschlossen mit einer Prüfung und einen Zeugnis. Allein heißt das dann Befugnis. Damit wird man zugelassen zur Anwaltskamer.

3) Wo arbeiten Rechtsanwälte ?!

1) Bei einen Rechtsanwaltenbüro.
2) Beim Gericht.
3)Bei großen Betrieben, die selbst einen Rechtsanwalt haben.
4)Bei der Staatsanwaltschaft vom Gefängenis oder dem Polizeibüro.

4) Speziale Regelen für Rechtsanwälte !!

Wenn der Rechtsanwalt seinen Eid abgelegt hat, muß er sich an strenge Regeln halten. Die Rechtsanwälte sind vom Obersten Gerichtshof zur Einhaltung der Gesetze verplichtet. Ein Rechtsanwalt muß nach den Gesetzen handelen.
Was einem Rechtsanwalt gesagt wird, darf er nicht an Außensteher weiter erzählen. Er kann aber mit verschiedenen Kniffen es an jemand erzählen, ohne daß diese Person weiß von wem es kommt.
Ein Rechtsanwalt darf niemand verteidigen, wenn er persönlich bei der Sache beteiligt ist, sonst könnte er seinen Mandanten vorziehen.

5) Klagen über einen Rechtsanwalt !!

Die Rechtsanwälte in den Niederlanden haben ein eigenes Disziplinarrecht. Im Gesetz und nach den Verhaltensregelen müssen die Rechtsanwälte sich gut gegenüber ihrem Mandanten benehmen. Ein Rechtsanwalt ist verpflichtet, alles was ein Mandant ihm sagt vertraulich zu behandelen.
Wenn ein Mandant meint, daß der Rechtsanwalt sich nicht korrekt verhalten hat, kann er eine Klage einreichen.Der Chef vom Rechtsanwalt muß die Klage mit dem Rechtsanwalt und dem Mandanten überlegen. Als man dann doch zu keiner Lösung komt muß der Chef die Klage an die Disziplinarbehörde melden. Ist die Klage zu Recht kann die Behörde verschiedene Dinge zur Strafe auflegen.
1) Der Rechtsanwalt wird vermahnt.
2) Der Rechtsanwalt wird schriftlich vermahnt.
3) Der Rechtsanwalt wird suspendiert.
4) Der Rechtsanwalt wird entlassen.

6) Verhaltensregelen für Rechtsanwälte !!

1) Jeder hat Recht auf Hilfe von einem Rechtsanwalt.
2) Der Rechtsanwalt muß ehrlich und unabhängig sein.
3) Er gibt Rat, verhandelt, verteidig die Ehre von seinem Beruf.
4) Er paßt auf über Rechte und Freiheiten.
5) Er ist die Vertrauensperson von seinem Mandanten und hat
Berufsgeheimnis.
6) Die Verteidigung von einem Mandanten muß er sorgfältig nach den
Gesetzen behandeln.
7) Er berichtet seinen Mandanten über den Verlauf seines ihm zuvertrauten
Auftrages.
8) Er muß immer auf der Höhe von neuen Gesetzgebungen sein.
9) Er muß auch sein Wissen außenhalb der Gesetzgebung der Niederlande
(Gesetze anderer Länder) beherrschen.
10) Die Ausführung von Rechtsanwaltberuf wird gekontrolliert durch die Anwaltskamer und ihren Regelen.

REACTIES

Log in om een reactie te plaatsen of maak een profiel aan.