Duitse eetgewoontes

Beoordeling 7.1
Foto van een scholier
  • Spreekbeurt door een scholier
  • 4e klas havo | 1327 woorden
  • 5 januari 2004
  • 193 keer beoordeeld
  • Cijfer 7.1
  • 193 keer beoordeeld

Taal
Duits
Vak
ADVERTENTIE
Help nu jouw favoriete goede doel door jouw mening te geven!

Hoe? Heel simpel. Geef je op voor het panel van Young Impact en geef jouw mening over diverse onderwerpen zoals gelijke kansen, diversiteit of het klimaat. Voor iedere ingevulde vragenlijst (+/- 1 per maand) ontvang je een bedrag dat je direct mag doneren aan een goed doel naar keuze. Goed doen was nog nooit zo easy!

Meld je aan!
Einleitung
Essen und trinken ist vor dem Deutschers wichtiger als vor die Niederländers. Du kannst dir keine Familie, Freundeskreis, Geburtstag, Jubiläum, oder Kegelverein vorschlagen oder da wird regelmäbig eine Veranlassung gefunden, um das Glas zu heben und zusammen viel und lecker zu essen. Das meiste favorite essen im Deutschland ist Sauerkraut mit Bratwurst. Das meiste favorite Deutsche Getränk für Erwachsene ist das Bier.
Trinken
Bier ist ein typische Deutsche Getränk, was getrunken wird durch Erwachsenen. Es isst auch eines berühmtste Produkten wer wird gemacht von Ackerbaurohstoffe. Bier wird nicht so sehr wie Alkohol gesehen, sondern als ein gewöhnliche Durstlöscher (dorstlesser). In Deutschland wird das meiste Bier jährlich getrunken von der ganzen Welt. Jährlich wird da per Person durchschnittlich hundertvierzig Liter Bier getrunken. Aber weil nicht jedermann Bier trinkt, sind da also auch Menschen die viel mehr als hundertvierzig Liter Bier jährlich trinken! Da sind in Deutschland zwölfhundertundneunzig Brauereien (bierbrouwerijen) und mehr als fünftausend verschiedentlich Sorten Bier. Im Bayern wird am meisten Bier getrunken.

Wasser ist für die Deutschers wichtiger als für uns, scheint es. Sie unterschieden dann auch Mineralwasser, Heilwasser, Quellwasser (bronwater), Tafelwasser und Trinkwasser. Trinkt ein Niederländer durchschnittlich ungefähr siebzehn Liter Mineralwasser jährlich, der Deutscher trinkt siebenundneunzig Liter und wird in Europa allein noch verschalt durch die Belgien und Italieners. Von all die kleine Wasser hat Mineralwasser das Höchste ansehen und steht im lange Tradition von der Gesundheitskultus in Deutschland. Die Name ist verfassungsrechtlich beschützt und gelt allein für Wasser aus unterirdisch Quelle, an was höchstens Kohlensäure (koolzuur) zusetzen dürft wird. (anders heibt das: Stilles Mineralwasser) Es soll die ursprüngliche Mineralstoffe, Spurelementen und so weiter enthalten. Höchstens dürfen da Eisen und Schwefel (ijzer en zwavel) ausgenommen werden. Zum Schlub soll es bei die Quelle auf Flaschen geziehen werden. (bij de bron gebotteld worden). Im Deutschland eine ‚Spa rot’ bestellen hat selten Zweck, du siehst es da kaum. Auch zwar logisch, denn es sind massenhaft Deutsche Quellen, wie Gerolsteiner, Appolinaris, Staatlich Fachingen und so weiter.
Kaffee ist die meistens beliebte Getränk im Deutschland. Im neunzehn-hundert-neun-und-neunzig verslangen die Deutschers solch hundert-zwei-und-sechszig Liter pro Kopf von die Bevölkerung von. Auf die zweite Stelle von die beliebte Getränk, kam Bier mit hundert-sieben-und-zwanzig Komma fünf Liter pro Kopf. Deutsche Kaffee ist im allgemeinen ein anderes Melange als die niederländischen und etwas starker gebrannt. Viele Leute kaufen die Bohnen Bei ein Kaffeeladen von Eduscho oder Tchibo und lassen sie da auf der Stelle frisch mahlen. Der Kaffee ist ein Stück dauernder als in die Niederlande.
Vegetariers
Zugfolge dem European Vegetarian Union sind da im Deutschland so ein zwei Komma neun Millionen Vegetariers, solch ein drei Komma zwei-und-sechszig von der Bevölkerung. Aber in eine rezente Enquete gaben so ein sieben Komma sieben Prozent von fünfzehnhundert Befragten an kein Fleisch zu essen. Zum Vergleich: Der meiste Vegetarier im Europa wohnen in England (sieben Komma zwei Prozent von der Bevölkerung), Holland ist der dritte mit einem Komma fünf Prozent von der Bevölkerung. Anders als du solltest denken sind da im Deutschland also zwei Mahl soviel Vegetarier als in Holland.
Restaurants/snackbars
Der ursprüngliche Deutsche Snackbar ist keine Fritesbude, sondern ein Wurstbude, (een worstjestent) mit naturlich ein grobe Vorrat Bier zum alles hinunter zu spülen. Oft kannst du da wohl Frites bekommen, aber diese ist im Deutschland bei ein Restaurant leckerder. Auch kannst du bei die Imbiss eine Boulette oder eine Frikadelle (gehaktbal) bekommen. Die Niederlandische Frikadelle (frikadel) oder Krokette kommst du da nicht gegen. Die letzte Zeit ist es besonderes die Döner-Kebap (meistens kurzweg Döner genannt) die die Deutsche Wurstkultur bedrohet. Überal sind da essenbude, wo du für ein niedrig Betrag ein Pita-brötchen angefullt mit gegrillte Fleisch kannst bekommen. Im Deutschland esst du auberhalb die Tür billiger und besser. Ein Hauptspeize über die zehn Euro’s find man im Deutschland teuer. Eine Pizza über fünf Euro ach. Und dann haben wir es nicht über kleine Portione und krumm Besteck, sondern über ein versorgende Atmosphäre und lecker essen.
Ebgewohnheit
Es ist Unsinn das alle Deutsche Menschen jeden Tag große stucke Fleisch essen. (Wir essen auch nicht jeden Tag Holländisch essen, wie stamppot und hutspot.) Was für uns Kroketten und Frikadellen sind bei der Snackbär, ist in Deutschland Bratwurst bei der Imbiss. Die Portionen essen und trinken sind meistens großer als bei uns. Die Deutscher genießen von lecker und gut essen und trinken. Auberdem finden sie die Qualität von ihr essen sehr wichtig. Anders wie in die Niederlande, isst man oft um zwölf Uhr heiß. Die Kinder auf der Schule, die Eltern auf ihre Arbeit. Bei der heiße Mahlzeit trinkt man meistens etwas Bronnwasser oder Fruchtenssaft oder Bier. Die traditionelle Gerechte sind deftig (stevig) weil sie kommen aus der Zeit wenn man schwere Arbeit zu tun hatte und solche deftig essen auch brauchen. Einige traditionellen Gerechte sind Königsberger Klopse und Kasseler im Blatterteig. An der Küste im Nord wird viel Fisch gegessen. Jeder Region hat sein eigener Spezialitäten. Hamburg ist zum Beispiel sehr berühmt um seine Aal (paling), Pflaume (pruimen) und Gemüsesuppe (groentesoep). Im Westen von Deutschland ist die Essenspause (eetpatroon) die letzte Jahre sehr verändert durch die bessere Lebensverhältnisse und weil Menschen gesunder essen.

Snacks
Für eine echte Tortefan ist Deutschland ein El Dorado. Es gibt viele Sorte Gebäck und die stucke sind oft großer als bei uns. Krem-Blätterteigschnitte (tompoezen) und Mohrenkopfes (moorkoppen) sind nicht zu finden in Deutschland. Lecker pikant Gebäck sind Brezel, eine Sorte grobe Salze Kringel (krakelingen) die Frisch gebacken und warm verkauft wird. Kaffee trinkt man nicht um halb neun nach dem Tagesschau (Journaal), aber um vier Uhr mit einem lecker Stuck Gebäck oder eine Schüssel Keks. Das essen von Vorgesetzte stucken Gebäck, was stehen bleibt auf der Tisch, ist Normal.
Brot und Brotbelag
Der Standard Deutscher Brot ist Sauerteigbrot. Das ist dunkel Brot, das durch die Hefe (gist) lang haltbar ist, und einen deftige Geschmack hat. Es ist meistens tauglich für pikant Belag. Wenn sie es nicht lieben, gehen sie mit Freude zu allerlei Sorte Brötchen. In Sud-Deutschland Semmeln genannt und in Berlin und Hamburg Schrippen. Weiter hat man natürlich in Deutschland auch sehr viel Sorten Brot, auch mit Hefe. Das Brotbelag was wir kennen kannst du auch in Deutschland bekommen, aber Erdnussbutter (Pindakaas) und Schokoladenstreusel (Hagelslag) brauchen Deutsche Menschen nicht als Brotbelag. Schokoladenstreusel wird gebraucht als Torteverzierung.
Ausländisch essen
Was für uns immer die Chinese war, war für Deutschland immer der Grieg. Aber jetzt kann man eigentlich alles essen. Favoriten sind die Jugoslawe und der Italiener. Das hat auch Einflub gehabt auf der kochgewohntes und Weise. Zum Beispiel: wir essen auch shoarmafleisch oder Pizza. Aber Nasi, saté und bami sind nicht leicht zu finden in Deutschland, wir haben die Gerechte von der Kolonisation von Indonesien.
Brötchen Wurst
Die bekannte Deutsche Bratwurst ist ein Wurst von kleingehackt Schweinefleisch, vollgestopft in einen Darm (oftewel: varkensvlees, volgestopt in een darm!!!......), wo ferner frisch, gekochen oder gefritiert gegessen wird. Du kannst es essen mit Kartoffeln oder auf ein Brötchen, meistens in eine Bar oder auf die Strabe.
Die Klassiker unter den wursten ist die Currywurst. Diese Wurst wird gehserviert gegen ein Bodenpreis auf einen Kartonen, und ist offen in Stückchen geschnitten. (Dafür ist selbst ein speziell Apparat!) Sodann kommt da etwas Currytunke und Currypuder überhin und dann ist es fertig. Vielleicht bekommst du da noch Trocken gebraten Zwiebeln bei. Viel Regionen haben übrigens ihre eigen Wursttradition. Die Thüringer Rostbratwurst (Rost= rooster, waar hij op gegrild wordt), die Nürnberger Rostbratwurst (ganz kleine wursten) und die Bayers Weibwurst sind ein Begriff. Sie gelten nicht als ‘fettig Happen’, sondern als Qualitätsfleisch, welches du bei uns allein bei der Fleischer kannst bekommen.

REACTIES

Log in om een reactie te plaatsen of maak een profiel aan.

Z.

Z.

Bedankt voor je presentatie

18 jaar geleden

D.

D.

heeey!!
heel erg bedankt he!
hoef ik tenminste niks meer te doen :P

doei!

17 jaar geleden

S.

S.

leuk werkstukje, maar wat zijn de bronnen??
(Ik heb namelijk ook informatie nodig over de Duitse eetgewoonten)
groetjes

14 jaar geleden

M.

M.

Supergoede presentatie!

11 jaar geleden

B.

B.

heel veel fouten! maar toch bedankt :)

11 jaar geleden

L.

L.

hoelang duurt deze spreekbeurt??

9 jaar geleden

I.

I.

Hahahaa waarom vindt iedereen dit goed? Dit is het Duits niveau van een brugklasser.

5 jaar geleden