Scholieren.com maakt gebruik van cookies

Scholieren.com gebruikt cookies onder andere om de website te analyseren en te verbeteren, voor social media en om er voor te zorgen dat je voor jou relevante advertenties te zien krijgt. Je geeft, door gebruik te blijven maken van deze website of door op 'cookies zijn ok!' te drukken, aan akkoord te zijn met het gebruik van cookies op Scholieren.com. Meer weten over deze cookies, klik dan hier.

Cookie-instellingen wijzigen

Functioneel Noodzakelijk voor het functioneren van de website (vereist)
Statistieken Voor analyse doeleinden om de website te verbeteren (vereist)
Social media Voor het laten functioneren van like buttons
Advertenties Om bij te houden welke advertenties je al hebt gezien en hoe vaak

Yildiz heißt stern

Duits

Samenvatting

 
5.6 / 10
104 stemmen van bezoekers
3e klas vwo
niveau
  • anoniem
  • DE
  • 5275 woorden
  • 14155 keer
    210 deze maand
  • 23 mei 2011

Log in op Scholieren.com

Maak een profiel aan of log in om te stemmen.

Geef dit een cijfer

Omdat je geen profiel hebt kan je stem niet aangepast worden.
Maak hier een profiel aan.

Yildiz heißt Stern


Kapitel 1

Drei junge Männer werfen mit Steinen, und Yildiz sagt zu Hause nicht die Wahrheit

Drei Skins haben mit Steinen nach Yildiz geworfen. Ein Stein hat sie getroffen und am Hals verletzt. Sie will ihren Eltern und dem Bruder nicht die Wahrheit sagen. Sie kann nicht glauben, dass jemand es auf sie abgesehen hat. Vor ein paar Wochen hat jemand auf den Rolladen des Ladens mit einem Spray "Türken raus" geschrieben.


1. Wer sind "die Glatzköpfe"?
Die Glatzköpfe sind Skins oder Skinheads; rechtsradikale Neonazis
(= ausländerfeindlich)

2. Wer sind die Familienmitglieder von Yildiz? Was wissen wir über sie?
Der Vater von Yildiz heisst Serdal (Familienname = Toluk), er führt ein Lebensmittelgeschäft. Die Mutter Fatma hilft dem Vater im Laden und macht die Büroarbeit. Yildiz' Bruder heisst Murat, er macht eine Lehre als Automechaniker; manchmal nimmt er mit seinen Freunden an Demos teil gegen die Ausländerfeindlichkeit. Die Grosseltern von Yildiz (die Eltern von Serdal) leben in der Türkei.

3. Warum dachte Yildiz, dass die Deutschen nicht wüssten, dass sie Ausländerin ist?
Yildiz fühlt sich in Deutschland zu Hause; sie ist in ihrer Stadt geboren, geht dort zur Schule und hat deutsche Freunde. Sie spricht deutsch wie eine Deutsche und versteht nicht einmal gut türkisch.

4. Wer sind die Freunde von Yildiz?
Ulrike ist die beste Freundin von Yildiz. Markus ist ihr Freund. Sie gehen alle in die gleiche Klasse.

5. Was für Gefühle hatte Yildiz nach dem Anschlag?
Angst, Scham und Hilflosigkeit. Sie fühlte sich einsam.

6. Welche Geschichte erzählte Yildiz über den Kratzer?
Sie erzählt ihren Eltern, dass sie beim Volleyballspielen mit ihrer Freundin Ulrike zusammengestossen ist und diese sie mit den langen Fingernägeln gekratzt hat. Später erzählt sie ihren Freunden (Ulrike und Markus), dass sie am Lenker hängengeblieben ist, als sie das Fahrrad in den Keller brachte.




Kapitel 2
Das mit den Steinen und dem Rolladen war nur der Anfang

Jemand hatte seinen Lieferwagen mit Hakenkreuzen (croix gammées) beschmiert und alle vier Reifen (Pneus) zerstochen. In der Regionalzeitung stand dass drei Jugendliche mit Steinen auf ein unbekanntes Mädchen warfen.

1. Warum hatte Yildiz keine Angst vor Gewalttaten gegen Ausländer?
Sie lebten schon so lange hier und sie gehörten hierher.

2. Wie reagiert Yildiz Bruder gegen die Ausländerfeindlichkeit in Deutschland?
Mit seinen Freunden (alles Ausländer) nahm er an Demonstrationen teil und klebte nachts Plakate an die Hauswände.

3. Was war die Rolle von Yildiz Mutter?
Sie arbeitete im Büro des Ladens und machte Abrechnungen, schrieb Briefe und telefonierte mit der Markthalle. Sie hatte sogar einen Computer und dafür einen Kurs besucht. Der Vater war stolz auf seine Frau.

4. Warum will Yildiz Vater zur Polizei gehen?
Jemand hatte seinen Lieferwagen mit Hakenkreuzen (croix gammées) beschmiert und alle vier Reifen (Pneus) zerstochen.

5. Warum hatte Yildiz Mutter große Angst vor der Ausländerfeindlichkeit in Deutschland?
Sie waren Ausländer und hatten keine Rechte in diesem Land. Sie konnten nichts dagegen tun. Die Mutter hatte Angst, dass ihr Haus angezündet (brulée) wurde.

6. Wovor hat Yildiz selbst Angst?
Yildiz hatte Angst, dass ihre Eltern von dem Vorfall mit den Steinen erfuhren und dass sie dann in die Türkei zurückgehen würden. Und auch, dass ihr Bruder die Täter suchen würde und Blut fliessen würde.



Kapitel 3
Yildiz und ihre Mutter wollen auf keinen Fall ein Kopftuch tragen

Die Mutter hat Heimweh und weiss nicht mehr wo sie hingehört. Als Yildiz geboren wurde, hat sie ihre Tochter so genannt, weil die Grossmutter ihr einmal einen grossen Stern gezeigt hat, den Abendstern.

1. Wer ist Mehmet?
Mehmet ist ein Junge in der Türkei, mit dem Yildiz später verheiratet werden soll.

2. Warum wollen Yildiz und ihre Mutter kein Kopftuch tragen?
Sie wollen nicht, dass alle sehen, dass sie Türken sind.

3. Warum fährt Yildiz Vater in die Türkei?
Er begleitet seinen Schwager (beau frère) der arbeitslos ist und in die Türkei zurückgehen will. Dem Grossvater in der Türkei geht es auch nicht gut. Er will sich nach einem Grundstück (terrain) umsehen, um ein Haus darauf zu bauen.

4. Warum sollte Murat auf den Laden aufpassen?
Murat ist der Mann im Haus wenn sein Vater nicht da ist.



Kapitel 4
Yildiz erinnert sich daran, wie sie ben kennengelernt hat

Als sie einmal bei Markus zu Hause war und sie sich küssen wollten, wurden sie von Ben (Markus' Bruder) überrascht. Dieser hat Yildiz eingeschüchtert und sie in sein Zimmer gestossen.

1. Wie sehen die Glatzköpfe aus?
Sie haben kahl rasierte Köpfe.

2. Was nennen sie Yildiz?
Knoblauchfresser

3. Welche Meinung hat Markus über das Benehmen der Glatzköpfe?
Er denkt, dass diese immer brutaler werden, aber dass das Ganze nicht gegen Yildiz oder ihre Familie persönlich ist.

4. Wie reagiert Yildiz auf die Bermerkungen von Markus?
Sie denkt, dass er sie nicht versteht und sagt ihm, dass ihr schon nichts passiert.

5. Was erfährt Yildiz bei Markus?
Sie lernt den Bruder von Markus kennen (Ben) dieser ist Neonazi. Er hat in seinem Zimmer eine Fahne mit einem Hakenkreuz und ein Portrait von Hitler. Aus dem Kassettenrekorder tönt ausländerfeindliche Musik. Er gibt Yildiz zu verstehen, dass sie nicht mehr zu Markus nach hause kommen darf: diese Wohnung bleibt in Zukunft türkenfrei.

6. Woher kommt Markus Wut?
Markus hasst seinen Bruder für seinne Ausländerfeindlichkeit.



Kapitel 5
Skins überfallen den Laden, und Murat schwört Rache

1. Was machten die Skins in dem Laden?
Sie werfen Obst und Lebensmittel auf den Boden. Dann haben sie Yildiz herumgezerrt.

2. Wie kam Yildiz von dem Angriff los?
Sie biss ins Handgelenk des Jungen der sie festhielt.

3. Warum gingen die Skins weg?
Yildiz wollte die Polizei rufen. Einer der Skins hat dann zu den anderen gesagt, sie sollten abhauen.

4. Welche Krankheit hat Yildiz Mutter?
Asthma. Wegen der Aufregung des Überfalls hat sie einen Asthmaanfall bekommen und Yildiz hat ihr einen Spray gebracht, damit sie wieder besser atmen konnte.

5. Was meinte Murat mit der Bermerkung Das regle ich anders. ?
Er wollte nicht die Polizei rufen, sondern sich selber an den Skins rächen.

6. Was hat Murat wohl an dem Abend gemacht?
Er hat die Skins gesucht, die den Laden überfallen haben.



Kapitel 6
Die Skins sind wieder da, und Yildiz hat Angst um ihr Leben

Yildiz hatte immer noch Angst, aber die Skins waren seit einiger Zeit verschwunden. Als die mit dem Rad nach Hause fuhr wurde sie von einem Auto verfolgt. Beim bremsen ist sie umgefallen und hat sich am Fuss verletzt. Vier maskierte Männer sind aus dem Auto gesprungen und haben ihr den Mund und die Hände mit Klebeband gefesselt und sie dann ins Auto gezerrt.

1. Wohin haben die Skins Yildiz gebracht?
Sie haben Yildiz in einen Wald gebracht und sie mit Klebeband an einen Baum gefesselt.

2. Womit wird sie bedroht? (threatened)
Zuerst mit einer Pistole, dann zieht einer ein Messer und schneidet ihr das T-Shirt, die Hose und die Unterwäsche auf. Einer bedroht sie wieder mit der Pistole und nach langer Zeit – die anderen zählen "neun, acht, sieben, ..." – drückt er ab, aber es kommt kein Schuss. Dann schneiden sie ihr mit dem Messer die Haare ab. Yildiz verliert das Bewusstsein.

3. Welche Musik hört Yildiz vom Auto?
Die gleiche ausländerfeindliche Musik, welche sie im Zimmer von Ben gehört hatte.

4. Warum haben die Skins Yildiz nicht vergewaltigt?
Sie sagen, dass ein Deutscher so was nicht mit einer dreckigen Türkin tun kann.

5. Wie ist sie losgekommen?
Mit Mühe konnte sie die Hände frei bekommen und dann die Klebebänder vom Mund und den Füssen entfernen. Zu Fuss ist sie bis zu einer Strasse gelangt und hat von einer Telefonkabine aus ihre Mutter angerufen. Die Mutter hat sie abgeholt.



Kapitel 7
Fatma Toluk macht sich vorwürfe, und Yildiz trägt das Haar jetzt ganz kurz

1. Wie behandelte Fatma Toluk ihre Tochter, nachdem sie sie abgeholt hatte?
Sie hat ihre Tochter wie ein Kind gewaschen, in ein Badetuch eingewickelt und zu Bett gebracht.

2. Was ist Fatmas erster Gedanke darüber, was sie machen sollen?
Weg gehen, weg aus diesem Land.

3. Warum glaubt Fatma, dass die Polizei nichts macht.
Sie dachte, dass die Polizei Yildiz nicht glauben würde, weil sie nichts beweisen kann.

4. Was entscheiden die zwei Frauen, dass die Lösung ist?
Sie entscheiden, niemandem etwas davon zu sagen.

5. Welche Ausrede geben die Frauen dem Vater (Mann) über Yildiz kurze Haare?
Sie sagen, dass die Mutter die Haare von Yildiz färben wollte, damit sie glänzen; aber es habe nicht geklappt und sie mussten die Haare abschneiden.

6. Worüber macht sich Yildiz Sorgen im Bezug auf Markus? Warum?
Sie hatte Angst über die Reaktion von Markus, weil er vielleicht von Ben erfuhr was die Kerle mit ihr gemacht haben.



Kapitel 8
Yildiz weiß nicht mehr, wo sie eigentlich zu Hause ist

Sie wünscht sich tot zu sein. Markus kommt bei Yildiz zu Hause vorbei und streitet sich mit Yildiz' Bruder Murat. Dieser sagt ihm er solle seine Finger von seiner Schwester halten und seinen Bruder fragen nach dem Rolladen und dem Lieferwagen und dem Laden. Dann sieht Murat die Haare seiner Schwester und will wissen was los ist. Markus sagt, dass ihm die neue Frisur gefalle, aber sie solle sich die Haare wieder wachsen lassen.

1. Wo fühlte sich Yildiz zu Hause?
Sie ist nirgends zu Hause.

2. Warum, meinte Yildiz, hassten die Deutschen die Türken?
Weil sie Angst haben, die Ausländer nehmen ihnen die Arbeit weg.

3. Wie verteidigte Yildiz den Markus?
Sie sagt, dass Markus nichts dafür kann, wenn sein Bruder Neonazi ist. Murat soll Markus in Ruhe lassen, er sei ihr Freund.

4. Warum wollte Markus wahrscheinlich später mit Murat sprechen?
Murat wollte unter 4 Augen mit Markus sprechen. Markus wollte mit Murat sprechen und ihm erklären, dass er nicht wie Ben ist.

5. Welche Ausrede haben Yildiz und ihre Mutter ausgedacht?
Yildiz ist 3 Tage nicht in die Schule gegangen. Sie sagten, Yildiz sei krank.

6. Wer wusste, was eigentlich mit Yildiz passiert ist? Wer nicht?
Nur die Mutter wusste was passiert ist.



Kapitel 9
Serdal Toluk ist wieder zurück und berichtet von Problemen mit seiner Famile

1. Was war Serdals Reaktion, als er Yildiz’ Haare sah?
Er wurde ganz rot vor Wut und hätte Yildiz beinahe geschlagen.

2. Was fiel der Fatma schwer? Warum?
Sie hatten Gäste zum Abendessen. Es fiel Fatma schwer die freundliche Gastgeberin zu spielen.

3. Welche Wünsche/Träume hatten Fatma und Serdal?
Sie träumten von einem Haus in der Türkei, am Fluss, mit vielen Apfelbäumen und dem Blick auf die Berge. Serdal wünschte sich ein Geschäft in der Stadt. Für diese Träume haben sie jahrelang Geld gespart.

4. Welche Ängste hatte Fatma?
Fatma hatte Angst noch länger in Deutschland leben zu müssen. Aber sie hatte auch Angst in die Türkei zurückzugehen. Sie waren schon zu lange fort und vieles hat sich verändert, sie selber sind auch anders geworden.

5. Warum konnte Yildiz wiedereinmal nicht einschlafen?
Sie dachte an die Skins. Was haben diese Kerle bloss aus ihrem Leben gemacht.

6. Welche Familienprobleme erfuhr Serdal in der Heimat?
Seinem Vater ging es gesundheitlich nicht gut. Er hat von Serdal verlangt, dass er einen Teil des ersparten Geldes für seinen Bruder Musa hergibt, damit dieser seine Mutter zu sich nehmen kann, wenn der Vater stirbt. Musa soll ein grösseres Haus bauen und einen Lastwagen kaufen um Geld zu verdienen. Jetzt hat Musa keine Arbeit.

7. Warum wurde Fatma über Musa sauer?
Weil sie jetzt noch weiter arbeiten mussten, damit Musa nichts zu tun braucht. Er wird das Geld nur verbrauchen.

8. Wie sah ihre Zukunft aus?
Ihr Traum war zerstört. Aber Serdal sagt, dass er das nicht einfach so mitmachen wird. Erst einmal soll Murat seine Lehre in Deutschland fertig machen. Dann werden sie weiter sehen.



Kapitel 10
"Ausländer Raus" steht an der Schulmauer, und Yildiz sagt Markus endlich die Wahrheit

„Ausländer raus – Deutsche Schulen für deutsche Kinder“ war auf die Schulmauer gesprayt. Und Hakenkreuze daneben. Die gleichen Hakenkreuze, die auch die Skins auf den Händen tätowiert hatten. Yildiz wollte gleich wieder umkehren und nach Hause gehen.

Auf dem Heimweg begegneten sie zusammen mit Markus den Skins, die sie gequält hatten. Da erzählt sie Markus die ganze Geschichte.

1. Warum erwartet die Klasse, dass Yildiz etwas zum Thema Wandbeschmierung?
Weil sie Ausländerin ist und die Worte an der Schulwand gegen Ausländer gerichtet war.

2. Was ist die Wahrheit, die Yildiz Markus erzählt? Wie reagiert Markus darauf?
Sie erzählt ihm die ganze Geschichte der Aggression im Wald. Er sagt „diese Schweine, jetzt sind die dran, das schwöre ich dir“

3. Welche Vorurteile gegen Ausländer kommen in der Schuldiskussion aus?
Es kommen immer mehr Ausländer und die Deutschen müssen das bezahlen. Es gibt kaum noch Wohnungen und Arbeit für die Deutschen. Die Ausländer kommen nur um mehr zu verdienen; viele arbeiten auch schwarz (sans permis) – dadurch werden die Deutschen arbeitslos.

4. Wie endet das Kapitel?
Yildiz sagt Markus, dass ihre Familie wohl bald in die Türkei zurückkehren wird. Sie macht mit Markus Schluss und sagt ihm er solle sich ein anderes Mädchen suchen, es habe doch alles keinen Sinn und ihre Liebe habe keine Chance. Dann lässt sie Markus stehen und geht weinend. Markus ruft ihr nach, dass er ihr beweisen will, wie er sie lieb hat.

5. Wie heißt Anzeige gegen Unbekannt?
Eine Klage gegen jemanden den man nicht kennt. Man weiss nicht wer den Schaden angerichtet hat.



Kapitel 11
Markus sponiert seinem Bruder nach

1. Was für Gefühle hat Markus überYildiz Skins-Geschichte?
Es tat ihm weh, zu wissen, dass die Skins Yildiz berührt hatten. Er selber hatte es akzeptiert zu warten. Er fühlte sich verletzt und selber verschmutzt.

2. Wohin ging Markus, nachdem er sich von Yildiz trennte?
Er ging zu den Waldhütten, wo er Ben mit den Skins gesehen hatte.

3. Was für ein Bild von seinem Bruder Ben beschreibt Markus?
Ben war sein grosser Bruder, früher war er sein Beschützer, der ihm geholfen und ihn getröstet hatte, weil die beiden Jungen keinen Vater hatten. Aber dann hat Ben sich verändert. Er wurde Neonazi, dabei sah er gar nicht wie ein Skin aus, sondern eher wie ein Bankangestellter.

4. Auf welche Idee kommt Markus?
Markus wollte Gewissheit haben, ob Ben hinter der ganzen Geschichte steckt. Er geht ins Zimmer von Ben und durchstöbert alle Schubladen, bis er ein Notizbuch entdeckt. Aber er kommt nicht weiter, weil er von Ben überrascht wurde, der ihm das Notizbuch aus der Hand riss und ihm eine Ohrfeige (gifle) gab.

5. Hat Ben geleugnet (deny), was Markus über die Sache mit Yildiz vermutet?
Ben hat sich nicht dazu geäussert. Er hat zu Markus gesagt, er sei nicht sein Bruder, und er hätte es nicht mal geschaft, von der Türkenhure (pute turque) loszukommen.

6. Was entdeckt Markus and Bens Hemd?
Ein kleines Hakenkreuz, das Symbol wie an der Schulmauer.



Kapitel 12
Der Vater ist nach seiner Rückkehr sehr ernst und die Mutter spricht mit ihren Kindern jetzt oft Türkisch

Der Vater beachtet jetzt viel mehr die Vorschriften des Islam und verlangte von Murat, mit ihm zum Freitagsgebet zu gehen. Yildiz fand keine Ruhe, sie hat mit Markus Schluss gemacht, aber sie liebt ihn doch.

Vokabeln: Welche Bedeutungen haben diese Wörter und Phrasen in der Geschichte?
|Vorschriften | Einzuhaltende Regeln, Gesetze |
|Gebote | Anordnungen, Regeln |
|Freitagsgebet | Eine Pflicht für Muslime (nur Männer) |
|verprügeln | Sich schlagen |
|Krach | Streit |
|Stolz | Gutes Selbstgefühl |
|Dreck | Beschmutzt (im bildlichen Sinn) |
|in jemanden verliebt sein | Mit jemandem ein Paar sein wollen |
|beruhigen | Sich wieder beherrschen |
|Verletzungen an ihrer Seele | Gekränkt sein |
|sich wehren | Zurückgeben (z.B. Schläge) |
|Kunden im Laden | Käufer |
|ausgelernt | Die Lehre fertig gemacht |
|Türkisch beherrschen | Perfekt türkisch sprechen |
|übrigbleiben | Was am Schluss noch bleibt |
|verzweifelt | Sich hoffnungslos fühlen |
|„Markus ging ihr inzwischen aus dem Weg.“ | Markus achtete darauf, ihr nicht zu begegnen |
|„Und nun konnte sie nicht mehr zurück.“ | Sie kann etwas nicht mehr ungeschehen machen |



Kapitel 13
Ben ist wieder in der Stadt, und Murat beweist, dass er Mut hat

Markus lässt Yildiz ausrichten, dass sie bei ihn vorbeikommen soll.

1. Wie reagieren Yildiz und Markus auf ihr Aufwiedersehen bei Markus?
Sie fallen sich um den Hals.

2. Warum will Markus Yildiz informieren, dass Ben wieder in der Stadt ist?
Markus wollte Yildiz und ihre Familie vor warnen, dass Ben wieder da ist.

3. Was erkennt Yildiz an Ben wieder? Warum bekommt sie eine Panik?
Sie erkennt die Stimme und die Worte von der Aggression der Skins. Sie hat Angst, dass dies eine Falle ist und die anderen vor der Tür auf sie warteten.

4. Erkläre die Sache mit dem Schloss! Warum hat Markus Ben nicht erwartet?
Ben’s (und Markus’) Mutter hat Ben aus der Wohnung geschmissen. Sie wollten die Türschlösser wechseln, damit Ben nicht mehr reinkommt.

5. Was sagt Yildiz, dass Markus machen soll?
Sie sagt, er soll aufhören und sie in Ruhe lassen.

6. Wie erfährt Murat, was mit Yildiz passierte?
Seine Mutter hat ihm alles erzählt.



Kapitel 14
Alle reden über den Brand im Asylantenheim, und Yildiz soll mit ihrem Vater in die Türkei fahren

Unbekannte haben ein Ausländerheim angezündet. Murat hat geholfen die Bewohner aus dem Heim rauszuholen.


1. Welche Meinungen haben die folgenden Personen?
Sven: Er verteidigt die Skins. Niemand kümmere sich um sie und sie hätten keine Wohnungen und keine Arbeit mehr. Keiner will ihre Probleme anhören.
Andy: In der ehemaligen DDR (ex allemagne de l’est) sei es den Ausländern besser gegangen als den Leuten von dort. Aber die Ossis (Ostdeutsche) seien nicht an allem schuld.
Frau Merkel: Sie wollte über das Ereignis im Asylantenheim sprechen.
Markus: Ihr lasst euch die Köpfe verdrehen von dem was die Neonazis erzählen.
Ulrike: Sie kann die Neonazis nicht verstehen.

2. Was sind einige Ideen, was man mit den Skins machen könnte?
---

3. Wer sind die Ossis? Warum haben sie vielleicht schwerere Problemen mit den Ausländern?
Früher, als die Ostländer noch geschlossen war, haben die Ausländer dort alles bekommen, sie konnten in speziellen Geschäften mit Devisen (Fremdwährungen) einkaufen und wurden gut behandelt. Die Einheimischen (die Ossis) haben nichts gehabt und konnten sich nichts leisten.

4. Warum sagte Yildiz der Ulrike, dass es vielleicht besser wäre, wenn ihre Familie zurück in die Türkei zöge?
Die Skins machen keinen Unterschied zwischen Ausländern die hier geboren wurden und solche die erst neu nach Deutschland gekommen sind.

5. Was fürchtet Fatma, dass es ihrem Mann in der Türkei passiert?
Der Vater von Serdal ist gestorben. Serdal fliegt mit Yildiz in die Türkei. Sein Bruder Musa verlangt von ihm dass er ihm Geld gibt, wie es der Vater wollte. Fatma fürchtete, dass Serdal sich mit seinem Bruder streitet; sie wollte nicht, dass er Musa nachgibt.

6. Woran dachte Yildiz, während des Fluges nach Istanbul?
Ich denke deutsch, ich fühle deutsch, ich träume sogar deutsch; aber jetzt habe ich auch Angst vor den Deutschen. Ich werde jetzt meinem Vater helfen so gut ich kann, damit er nicht das tut was Musa will.



Kapitel 15
Yildiz hat ein langes Gespräch mit ihrer Großmutter Ayse, und Serdal kauft ein Grundstück am Grünen Fluss

1. Was sagte Serdal seinem Bruder nach der Beerdigung des Großvaters?
Er fragt ihn ob er genug Geld hat um ein Haus zu bauen. Von ihm könne er nämlich kein Geld bekommen, da er es selber braucht, um sein eigenes Haus zu bauen. Musa könne nicht über das bestimmen, was sie sich jahrelang zusammengespart haben. Über zwanzig Jahre lang hat er dafür in Deutschland gearbeitet. Musa wird sehr zornig.

2. Wer ist Nirgül?
Nirgül ist die Frau von Musa. Grossmutter Ayse will nicht mit Nirgül zusammen wohnen.

3. Beschreib das Gespräch zwischen Yildiz und ihrer Großmutter.
Während dem Streit zwischen Serdal und Musa ziehen sich Yildiz und die Grossmutter zurürck. „Kaum ist der Grossvater unter der Erde geht der Streit schon los“. Aber die Grossmutter will sich auch nicht von Musa und seiner Frau rumkommandieren lassen. Yildiz erzählt von Deutschland, wo sich das Leben für die Ausländer verändert hat. Sie sagt, dass die Hauswände verschmiert werden und Reifen zerstochen. Die Grossmutter hat immer gedacht, sie wären glücklich in Deutschland. Yildiz sagt, sie seien glücklich gewesen, aber jetzt nicht mehr. Yildiz weint in den Armen der Grossmutter und erzählt ihr die ganzen Erlebnisse, dann weint auch die Grossmutter. Dann sagt sie, dass sie sich wünscht dass Serdal nicht wieder seinem Bruder nachgibt.

4. Wer ist Ufuk?
Ufuk ist der Schwager von Serdal (der Mann der Schwester von Fatma).

5. Beschreib das Gundstück, wo Serdal das Haus bauen wollte.
Das Grundstück lag über einem Tal oberhalb der Stadt Amasya. Man sah die Häuser und die spitzen Minarette von Amasya. Serdal wollte zusammen mit Ufuk ein Doppelhaus bauen.

6. Beschreib die Stadt Amasya.
Amasya hatte enge Strassen und schön restaurierte osmanische Bürgerhäuser, die über dem Ufer des grünen Flusses lagen. Es hatte bunte Basar, einen Mädchenpalast, aber auch verstopfte Strassen, Lärm und Abgase.



Kapitel 16
Mehmet ist ganz anders, als Yildiz gedacht hat, und Murat hat sich zu Hause mit den Skins geprügelt

Murat wurde verhaftet. Er war an einer Schlägerei beteiligt.

1. Wie ist Mehmet? Was will er machen?
Mehmet ist der junge Mann, mit dem Yildiz verheiratet werden soll. Mehmet möchte gerne nach Deutschland auswandern und dort Arbeit suchen. Mehmet hat ein ganz falsches Bild von Deutschland.

2. Wieso ist Mehmet anders, als Yildiz gedacht hat?
Er fragt Yildiz ob sie einen Freund hätte; sie sagt ihm, dass sie Markus lieb habe. Danach sagt er, wenn er Markus wäre, würde er sie nicht weggehen lassen.

3. Was passierte zwischen Musa und Markus?
Sie haben sich erst zusammen geprügelt, danach haben sie etwas miteinander ausgemacht, aber die Mutter wusste nicht um was es ging.

4. Warum ist die Polizei zu Yildiz Familie gekommen?
Die Polizei sucht Murat. Sie haben einen Haftbefehl (mandat d'arret) gegen ihn weil er in eine Schlägerei verwickelt wurde. Ein Skin wurde schwer verletzt (später ist der Skin an seinen Verletzungen gestorben).

5. Warum fühlt sich Yildiz schuldig?
Sie denkt, wenn ihr das alles nicht passiert wäre, oder wenn Murat es nicht erfahren hätte, dann wäre Murat nicht auf die Suche nach den Skins gegangen und es hätte diese Schlägerei nicht gegeben, welche einem Skin das Leben gekostet hatte. Er denkt, dass ein Türke die Ehre seiner Schwester rächen.




Kapitel 17
Yildiz geht zur Polizei, und auf dem Friedhof schaut sie sich die Skins genau an

Yildiz ging zur Polizei, ohne ihren Eltern etwas zu sagen. Danach ging sie zum Anwalt Dr. Schindler. Er traff sich mit ihr in einem Café, damit sie in neutraler Umgebung ihre Erlebnisse schildern konnte. Der Anwalt glaubte ihr. Er kann auch verstehen, weshalb sie bis jetzt keine Anzeige erstattet hat.

1. Wie reagiert der Polizeibeamte auf Yildiz Geschichte?
Der Polizeibeamte hörte ihr nicht mal zu und denkt sich, dass sie nur ihrem Bruder helfen will mit einer erfundenen Geschichte. Wenn sie Anklage erheben wollte, könne solle sie das tun, für alles andere solle sie sich an Rechtsanwalt von Murat wenden.

2. Warum wird die Anklage gegen Murat jetzt auf Totschlag lauten?
In der Zwischenzeit ist Eckart Gerlach gestorben. Wäre er nicht gestorben, hätte die Anklage auf Körperverletzung gelautet.

3. Wie heißt das Wort "aussagen"?
Vor dem Gericht auf Fragen antworten und seine Erlebnisse schildern.

4. Warum will Markus, dass Yildiz zur Beerdigung geht?
Markus möchte, dass sie sich die Leute an der Beerdigung genau ansieht, um jemanden wiederzuerkennen, der an der Aggression teilgenommen hat.

5. Wen erkennt Yildiz am Grab?
Sie erkennt die drei Steinwerfer und Ben.

6. Welche Geschichte erzählt Frau Gerlach über ihre Familie?
Nachdem Yildiz ihre Erlebnisse erzählt hat, erzählt Frau Gerlach, wie sie vor ein paar Jahren aus dem Osten gekommen sind. Ihr Sohn Eckart hat sich nie an die Situation gewöhnt und wurde oft gehänselt wegen seinem Ossi-Dialekt. Dann hat er seine Lehre abgebrochen und hatte plötzlich Freunde ... die Skins.



Kapitel 18
Yildiz will nicht mehr schweigen

Dr. Schindler hat Yildiz einen Termin mit Christine Neubert, einer netten Polizeibeamtin ausgemacht. Yildiz macht eine Anzeige und erzählt Frau Neubert die ganze Geschichte. Frau Neubert glaubt ihr. Yildiz hat Angst, dass die Täter sich wieder an ihr rächen.

1. Warum wird es Yildiz Vater besonders schwer fallen, wenn Yildiz vor Gericht aussagt?
Er hat strenge Vorstellungen von Familie und Ehre. Vor Gericht muss Yildiz die Details (Einzelheiten) zu den Vorfällen erzählen.

2. Welchen Unterschied macht Frau Neubert zwischen den Typen, die den Skins angehören?
Es gibt rechte und linke (politische Seite), militante und solche die Gewalt ablehnen. Man kann nicht alle in den gleichen Topf werfen, nur weil sie einen Glatzkopf haben.



Kapitel 19
Die Polizei hat erste Erfolge, aber Fatma und Serdal machen sich Sorgen um ihre Zukunft

1. Was ist "Strafe auf Bewährung"?
Eine Strafe (z.B. Gefängnis) wird festgelegt, aber nicht vollzogen. Während einer gewissen Zeit gilt die Bewährung – das heisst, während dieser Zeit darf der Bestrafte nicht erneut straftätig werden, sonst wird die vorherige Strafe fällig.

2. Welche Angst hatte YildizMutter?
Yildiz muss einen Täter, der festgenommen wurde identifizieren. Die Mutter hat Angst, dass er wieder freigelassen wird und sich dann an Yildiz rächt. Yildiz hat die Tätowierung an der Hand erkannt, aber das Gesicht des Mannes hat sie nie gesehen.

3. Was hat die Polizei im Wald (am Tatort) gefunden?
Abgeschnittene Haare, Fussspuren und Abdrücke von Autoreifen.

4. Was passierte als Fatma Serdal erzählte, was die Skins mit Yildiz gemacht hatten?
Serdal hat Fatma geschlagen.

5. Worum geht das Gespräch eines Nachts zwischen Fatma und Serdal?
Serdal bittet Fatma um Hilfe. Er glaubt alles falsch gemacht zu haben. Er weiss nicht mehr wofür er all die Jahre gearbeitet hat. Er wollte stolz in die Türkei zurückkehren. Er wollte seiner Familie ein besseres Leben bieten. In seinen Augen hat er die Ehre verloren und kann seiner Frau und seiner Mutter nicht mehr in die Augen schauen.



Kapitel 20
Yildiz hört jetzt öfter türkische Musik, und die drei Skins gestehen die Tat

Im August sollen die Toluk in die Türkei zurückgehen. Anfang Juli war der Prozess gegen die Skins. Die Ergebnisse des Prozesses sollen auch im Prozess gegen Murat verwendet werden. Christine Neubert sass auch im Gerichtssaal und nickte Yildiz aufmunternd zu. Die Täter haben ihre Tat gestanden.

1. Warum musste Yildiz erzählen, was an dem Tag passiert war?
Als Zeugin wurde auch Yildiz befragt und sie musste genau erzählen was alles passiert ist. Sie wurde gefragt ob sie die Männer wiedererkannte; diese Frage verneinte sie, da die Täter Masken trugen als sie angegriffen wurde.

2. Wie erklärt Yildiz, warum Murat Eckart Gerlach getötet hat?
Sie sagte, dass Murat niemanden töten wollte. Er wollte zeigen, dass er keine Angst vor ihnen hat, dass niemand Angst vor ihnen haben muss.



Kapitel 21
Yildiz lässt sich mit dem Packen Zeit, aber der Abschied kommt immer näher

Fatma packte bereits alle Sachen, die sie mit in die Türkei nehmen will in Umzugkartons. In zwei Wochen war der Prozess gegen Murat. Markus war Zeuge in dem Prozess. Yildiz und Markus fahren mit dem Fahrrad zum Fluss.

1. Schildere, wie sich die Szene im Café (wo Murat den Skin tötete) wohl abspielte.
Murat hat sich gewehrt. Die Skins haben mit den Füssen nach ihm getreten. Da ist Murat durchgedreht. Das Messer haben sie ihm aus den Händen geschlagen. Er wollte sowieso nur damit drohen.


2. Was alles hat die Angst verursacht?
Markus hatte immer Angst gehabt Yildiz von Ben zu erzählen. Die Angst hat sie klein und schwach gemacht.

3. Wie haben sich Yildiz Gefühle für Markus geändert?
Sie hat Markus immer als gross angesehen und alles geglaubt was er gesagt hat. Aber es waren zu viele Dinge passiert und sie wirft Markus vor, dass er nicht früher den Mund aufgemacht hat.

4. Wie sieht Markus die Zukunft der beiden jungen Leute? Wie sieht sie Yildiz?
Markus denkt, dass sie einander schreiben und telefonieren werden und sich während den Ferien sehen. Nach Abschluss der Schule werden sie studieren und ganz bestimmt einen Weg zusammen finden. Yildiz denkt nicht wie Markus aber sie versteht, dass der Abschied mit Hoffnungen leichter sein wird. Vielleicht kommen sie ja wirklich mal wieder zusammen. Irgendwann. Irgendwo.



Kapitel 22
Serdal Toluk muss ins Krankenhaus, und Yildiz erfährt, dass sie noch länger bei Mark bleiben kann

Nach dem Gerichtsurteil gegen Murat erlitt Serdal einen Herzinfarkt und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Familie geht nun doch nicht so schnell in die Türkei – zuerst muss der Vater wieder gesund werden – und Yildiz geht das sofort Markus erzählen. Die beiden freuen sich und schmieden Pläne.

1. Was war das Urteil gegen Murat?
Drei Jahre und sechs Monate Gefängnis. Ohne Bewährung.

2. Welchen Grund nennt Fatma, warum Serdal einen Herzanfall gehabt hat?
Er wollte mit allem alleine fertig werden, da muss ja ein Herz kaputt gehen

3. Warum hatte Dr. Schindler keine Berufung gegen das Urteil eingelegt?
Murat wollte nicht, dass der Anwalt Berufung einlegt (appel contre la décision). Er wollte alles hinter sich bringen und glaubte nicht, dass die Strafe geändert würde.

4. Was soll in der Türkei geschehen, indem Serdal sich in Deutschland von der Krankheit erholt?
Onkel Ufuk kümmert sich in der Türkei um den Bau des Hauses.

5. Beschreibe Yildiz Laune an dem Tag, wo sie ihre Mutter zum Flughafen begleitete.
Die Mutter ist für einige Zeit in die Türkei geflogen. Yildiz ist nach dem Abflug in die Grosstadt gefahren und fühlte sich froh. Zum ersten Mal seit langer Zeit akzeptierte sie sich wieder selbst und fand sich hübsch. Sie lachte.



Kapitel 23
Die Zeit der Heimlichkeiten ist vorbei

Die Klassenkameraden von Yildiz freuten sich, dass sie nun doch noch hierbleiben konnte.

1. Zitiere die Rede, die Yildiz vor der Klasse gehalten hat. Was hat sie durch ihre Erlebnisse gelernt?
Die Klassenlehrerin erzählt der Klasse was vor den Ferien mit Yildiz und den Skins passiert ist. Danach konnte auch Yildiz ohne Angst von ihren Erlebnissen erzählen. Sie habe daraus gelernt, dass es falsch ist zu schweigen – damit denken sich die anderen, dass man sich alles gefallen lässt. Es ist ihr nicht leicht gefallen, ihren Kameraden die Geschichte zu erzählen. Sie will jetzt aber keine weiteren Fragen mehr und sie will auch kein Mitleid.

2. Welchen weisen Rat gibt Yildiz ihrem Vater?
Sie sagt ihrem Vater, dass er nicht immer für alles die ganze Verantwortung tragen muss. Sie werden alle mithelfen, um ein neues Zuhause für die Familie zu schaffen.

3. Wie findest du das Ende der Geschichte?
Das Ende ist offen, es lässt eigene Phantasie zu, wie es weiter gehen könnte.

 

Let op

De verslagen op Scholieren.com zijn gemaakt door middelbare scholieren en bedoeld als naslagwerk. Gebruik je hoofd en plagieer niet: je leraar weet ook dat Scholieren.com bestaat.

Heb je een aanvulling op dit verslag? Laat hem hier achter.

 

voeg reactie toe

Sneller en makkelijker reageren?
Login of maak een profiel aan

6232
 

reacties